Donnerstag, den 06. Oktober 2022

ÖNOLOGIE –
WISSENSCHAFT & FORSCHUNG

Weinbau und Kellerwirtschaft sind ein Studienbereich der Weinproduktion. Man befasst sich mit dem Keltern und dem Ausbau – dem Reifen – des Weines. Die Önologie widmet sich dem ganzen Umfang der Weinherstellung. Bereits im 18. Jahrhundert war der Aufgabenbereich eines damaligen Önologen – des „ Weinarztes “ – die vernunftgemäße Anwendung des gelernten oder aus der Wissenschaft bzw. Technologie geschöpften Wissens. Die Erzeugung von Wein und Obst als Kulturgut genießt hohe Wertschätzung – wirtschaftlich, biologisch und sozial. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette setzt man bei grundlagen- und anwendungsorientierten Forschungsthemen an. Wie und wozu forschen? Weil man nie auslernt!

BILD: © Erbslöh | Geisenheim

IN VINO VERITAS FORSCHUNG
DAS FORSCHUNGSPORTAL
INSTITUTE & EXPERTEN IN MITTELEUROPA

Was ist wo los? Im unteren WISSENSCHAFT-LEITFADEN » findet man einen Auszug aus der Forschung.



ÖSTERREICH

INSTITUTE & EXPERTEN


WWW »
BOKU
Hochschule für Bodenkultur
WIEN
Sicherung und nachhaltige Nutzung der natürlichen Lebensgrundlagen stehen im Mittelpunkt der Forschung

DEUTSCHLAND

INSTITUTE & EXPERTEN


WWW »
HS
Geisenheim
Unuversity
FORSCHUNG AN DER
HOCHSCHULE GEISENHEIM

WWW »
MAX
PLANCK
GESELLSCHAFT
Die Max-Planck-Gesellschaft
ist Träger einer Vielzahl
von Forschungseinrichtungen

SCHWEIZ

INSTITUTE & EXPERTEN


WWW »
Changins
Nyon
Switzerland
Dans le cadre de sa mission de Haute Ecole (HE), Changins conduit des projets de Recherche appliquée et Développement (Ra&D) en collaboration étroite avec le milieu de la viticulture et de l’œnologie.

 

weiterblättern zur nächsten Seite AUS- & WEITERBILDUNG »

nach oben

Template by OS Templates | 2022 © all rights reserved, designed and powered by ali meyer media services