Donnerstag, den 28. Januar 2021

STORIE PER TUTTI – Geschichten für Alle

„Vinum et Litterae" wurde auf Initiative von Prof. Gerhard Tötschinger ins Leben gerufen. Ziel dieser Aktion war es, durch die Auszeichnung von herausragenden Kompositionen das Kunst-Bewusstsein in Niederösterreich zu heben und das Image des Weins weiter zu steigern. Außerdem sollte durch den Schwerpunkt „Wein & Gedicht" neben dem typischen Hauergedicht auch die Vielfältigkeit in diesem Bereich aufgezeigt und gefördert werden. Besonderer Wert wurde auf die unterschiedliche Interpretation des Themas gelegt. Das Kloster UND in Krems blickt auf eine 400-jährige Geschichte zurück. Heute erlebt man an diesem geschichtsträchtigen Ort Genuss, Lifestyle, Kunst und Kultur. Auf die Gäste im Kloster UND in Krems warteten alljährlich Essays zum Nachdenken bei der Preisverleihung von "Vinum et Litterae". Dass die Mehrzahl der Künstler den Wein braucht, ist nichts Neues. Dass aber umgekehrt der Wein die Kunst braucht, schon. So zumindest interpretierte das Prof. Tötschinger. Schade das er uns bereits in eine andere Welt vorausgeeilt ist.

BILD: Kloster UND Krems | IN VINO VERITAS | Der Neue Weinbau 4.0

IN VINO VERITASBÜCHER & VIELES MEHR

Was ist wo los? Im unteren GESCHICHTEN FÜR ALLE-LEITFADEN » findet man eine Fülle an diversen literarischen Formen – STORIE PER TUTTI.


VELTLINER LEICH – Hemma Thoms Kriminalfälle

EIN SKURRILER KRIMINALROMAN MIT WITZ UND GEIST

Hat die Leichen-Loisi tatsächlich eine Leiche samt dazugehörigem Mörder gesehen – oder fängt sie langsam an zu spinnen? Hemma, Schwester des schrulligen Dorfpfarrers, Haushälterin und Mesnerin in Personalunion, glaubt der alten Friedhofsgärtnerin und beginnt zu ermitteln. Dabei helfen ihr Spürsinn, Starrköpfigkeit.

Mit ihren beinahe 70 Jahren ist die Loisi zwar alt, aber noch lange nicht deppert. Drum reagiert sie auch ziemlich unwirsch, als Hemma ihren Worten erst keinen Glauben schenken will. Sie weiß, was sie gesehen hat – und basta. Zum Glück ist Hemma aber schnell wieder in der Spur und versucht, mit der oftmals nicht ganz freiwilligen Hilfe von Hubert, dem Dorfpolizisten, herauszubekommen wer da bei Nacht und Nebel im Wald verscharrt werden sollte. Da es offiziell keinen Fall gibt und scheinbar auch niemand vermisst wird, ist absolute Kreativität gefragt. Damit ist Hemma voll in ihrem Element und Hubert hat seine liebe Mühe und Not, sie vor unbedachten Aktionen zu bewahren. Doch so kommt man natürlich nicht weiter und letztendlich bleibt ihr nichts anderes übrig, als auf ihre Intuition und den Segen der Himmelsmutter vertrauend, diesen Fall zum Abschluss zu bringen.

Prof. Werner Baumüller wurde 1956 in Kollerschlag, Oberösterreich, geboren. Als Werbetexter arbeitete er in Wien und Düsseldorf, bevor er 1985 mit seinen Brüdern die »Werkstatt Kollerschlag« gründete. Seitdem beschäftigt er sich mit der Entwicklung und Realisation von Kunstprojekten. Die Werkstatt Kollerschlag agiert als organisatorische Drehscheibe für Konzeption, Planung und Ausführung von Kunstprojekten. Zu den Werken aus der Werkstatt Kollerschlag zählen der 21,5 m hohe „Hammering Man“ von Jonathan Borofsky in Frankfurt, „Jeff Koons‘ Puppy“, welcher temporär vor den Schloss Arolsen stand, das 8,5 m hohe „Tägliches Brot“ von Tony Cragg in Wr. Neustadt, die „Cythera“ von Ian Hamilton Finlay bei der Metropolis-Ausstellung in Berlin und in Wien, das Mahnmal für die österreichischen jüdischen Opfer der Schoah von Rachel Whiteread, sowie das Alban-Berg-Denkmal von Wolf D. Prix vor der Staatsoper. Schließlich erfolgte die Verleihung des Berufstitels Professor durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit Entschließung vom 31. März 2017.

BUCH: WERNER BAUMÜLLER | Veltliner Leich | Hemma Thoms erster Fall | 2017 | Emons Verlag | ISBN: 9783740801632

FOLGE-PUBLIKATION: WERNER BAUMÜLLER | Veltliner Rausch | Hemma Thoms zweiter Fall | 2018 | Emons Verlag |978-3-7408-0403-9

NEUE-PUBLIKATION: WERNER BAUMÜLLER | Veltliner Schädel | Hemma Thoms dritter Fall | 2020 | Verlag Federfrei | 978-3-99074-088-0

weiterblättern zur nächsten Seite ARTE PER TUTTI – KUNST FÜR ALLE »

nach oben

Template by OS Templates | 2021 © all rights reserved, designed and powered by ali meyer media services