Donnerstag, den 02. Juli 2020

NEWCOMER & STARS

Man könnte einerseits einem Star den Parasiten unterstellen, weil er versucht, die absolute Aufmerksamkeit anderer abzubekommen, indem er sich zumeist über die Medien sehr aufdringlich an das Publikum anhängt. Der bevorzugte Lebensraum des Stars sind ja im Grunde die Medien.

Andererseits begegnen uns aber auch jene Stars, die durch ihre persönliche und berufliche Performance diese Bezeichnung auch redlich verdient haben. Der Weg dorthin ist ja oft nicht wirklich einfach. Viele Newcomer dürfen vorerst einigen Prüfungen standhalten. Die Gilde der Winzer, wie auch die der Neowinzer mit fachlicher Unterstützung, kann vergleichsweise eher selten bluffen, geht doch jede Leistung zum Starruhm immer mit einem greifbaren und erstklassigen Produkt einher. IN VINO VERITAS berichtet also von sehr hoffnungsvollen Newcomer, Medienstars und echten Stars.

BILD: IN VINO VERITAS | Stars

IN VINO VERITASDIE NEOWINZER

„SAINT AMOUR – DREI GUTE JAHRGÄNGE“

Das französische Weinbaugebiet Saint-Amour ist eines der zehn Crus des Beaujolais. Die französisch-belgische Tragikomödie „Saint Amour“ von 2016 begleitet drei einsame Männer auf Sauftour durch Frankreichs schönste Weingegenden. Das Regieduo Delépine und Kervern dokumentiern recht drastisch bis lustig verdreht das Elend verunglückter Männer. Zwei Landwirte, Vater (Gérard Depardieu) und Sohn, begeben sich gemeinsam mit dem Minicar-Fahrer aus Paris namens Mike auf eine weinselige „Tour de France“. Dabei suchen sie nach Liebe und Wahrheit – sowie der Essenz der Grande Nation.

Bereits mit 1988 begann der Schauspieler und bekennende Bonvivant Gérard Depardieu jenseits des Filmlebens als Nebenerwerbswinzer in und um das Château de Tigné aktiv zu werden. Der Schauspieler besitzt weltweit 14 Weingüter und Ländereien, auch in den Regionen Burgund, Médoc und Hérault. Beim Trinken hatte er zuvor und bis heute schließlich viel geübt. „J’ai un passeport russe mais je suis Français – Ich besitze einen russischen Pass, aber ich bin Franzose“ – merkte Gérard Depardieu einmal an. Aber auch andere Stars aus der Schauspielgilde und der Musikszene machten sich umtriebig. Olivia Newton-John gründete mit Pat Farrar 1983 in Melbourne Koala Blue Wines. Der britische Sänger Sir Cliff Richard keltert mit einem Partner seit 2000 seinen Vida Nova in der Adega do Cantor im südlichen Portugal. 2002 kaufte Gianna Nannini in der Nähe ihrer Heimatstadt Siena das Weingut Certosa di Belriguardo. In der Toskana bewirtschaftet der Sänger Sting mit Expertenhilfe seit 2007 sein Weingut. Der erste Jahrgang mit dem Namen Sister Moon – gleich einem Lied von Sting – soll auch signalisieren sich beim Anbau der Reben an den Mondphasen orientiert zu haben. Der Schauspieler Antonio Banderas erwarb 2009 in der nordspanischen Region Kastilien-Leon ein Weingut. Seine Weine werden unter dem Namen Anta Banderas vermarktet. In der antiken Masseria von Curtipitrizzi in Cellino S. Marco (Brindisi) wird seit Jahrhunderten Weinbau gepflegt. Dort befindet sich die Tenute Al Bano Carrisi, ein paradisisches Landgut in einem der ältesten Weinbaugebiete. Einer der berühmten Sänger Italiens, Al Bano, kultiviert hier Wein und produziert Olivenöl von hochgeschätzter Qualität. Das Chateau Miraval mit seinen umliegenden Weinbergen liegt in der malerischen Gemeinde Correns im Department Var im Süden Frankreichs. Brad Pitt und Angelina Jolie kauften 2012 das Weingut. Ohne Hollywood-Allüren enstanden hier unter der Ägide von Marc Perrin hervorragende Produkte. Die österreichische Werbelegende und Paradeunternehmer Hans Schmid zeigt auch vor, wie man gemeinsam mit Leuten aus der Zunft wunderbar zusammenarbeiten kann. Millionär Schmid ist Eigner des Kaufhaus Steffl, der Vienna Capitals und des Veldener Hotel Park’s. Im Jahre 2006 erwarb er das Weingut Rotes Haus und bald darauf den Mayer am Pfarrplatz in Wien-Heiligenstadt. Es ist bis heute eine einzige Erfolgsgeschichte. Es ist noch nicht so lange her, da hat sich Heidi Klums Papa Günther Klum ebenfalls dem Weinbau verschrieben. Die Bewirtschaftung seines Weinbergs und die Kellerarbeit überlässt er einem Profiweingut vor Ort. Es bleibt abzuwarten wie sich das an der Mosel mit dem Güntherslay langfristig entwickeln wird.

BILD: © Ali Meyer | Landgut | Tenute Al Bano Carrisi

nach oben

Template by OS Templates | 2020 © all rights reserved, designed and powered by ali meyer media services